Events

26/09/2018 ICT - RECHT UND PRAXIS Artificial Intelligence

Wann: Montag, 26. September 2018, 13:30 Uhr - 19:00 Uhr

Wo: Metropol, Fraumünsterstrasse 12, 8001 Zürich

Was bis vor kurzer Zeit undenkbar gewesen wäre, fasst heute Fuss in verschiedensten Lebens- und Geschäftsbereichen: Systeme, die aus der Nutzung und Analyse riesiger Datenmengen «lernen» und ihre Leistungen stets verbessern.

Noch funktioniert «künstliche Intelligenz» bloss innerhalb eines abgesteckten Rahmens, doch lassen sich Erkenntnisse aus unterschiedlichen Anwendungsbereichen zu eigentlichen kognitiven Systemen verbinden. Fragen nach der Verantwortlichkeit des Herstellers, nach dem Schutz von Erzeugnissen künstlicher Intelligenz, oder auch die Frage nach den Grenzen für die Nutzung von Daten sind erst andiskutiert.

Anhand konkreter Fallbeispiele aus der Praxis legen Experten Überlegungen aus ihren Fachbereichen dar und diskutieren rechtliche Anforderungen an kognitive Systeme und regulatorischen Handlungsbedarf.

Zielpublikum Anwälte, Unternehmensjuristen und interessierte Spezialisten aus den Bereichen IT, Telekommunikation, Industrie, Gesundheitswesen, Logistik, Finanzwesen, Medien und Onlineplattformen.

Referierende

> Martina Arioli, Fürsprecherin, LL.M., Arioli Law, Zürich

> Dr. Rolf Auf der Maur, Rechtsanwalt, Partner bei VISCHER AG, Zürich

> Dr. Mathis Berger, Rechtsanwalt, LL.M., Partner bei Nater Dallafi or Rechtsanwälte AG, Zürich

> Andy Fitze, Co-Founder, SwissCognitive, Zürich

> Dr. Peter K. Neuenschwander, Rechtsanwalt, Partner bei Suff ert Neuenschwander & Partner, Zollikon

> Prof. Dr. Peter Georg Picht, LL.M., Lehrstuhl für Handels- und Wirtschaft srecht, Geschäft sleitung Center for Intellectual Property and Competition Law CIPCO an der Universität Zürich

> Daniel Schönberger, Rechtsanwalt, Head of Legal Switzerland & Austria, Google, Zürich

> Prof. Dr. Rolf H. Weber, Rechtsanwalt, Bratschi AG, Zürich, em. Professor an der Universität Zürich, daselbst Co-Leiter des universitären Forschungsschwerpunkts «Finanzmarktregulierung» und des «Center for Information Technology, Society, and Law»

Simsa Mitglieder erhalten 50 CHF Rabatt auf die Teilnahme.

Weitere Informationen und Anmeldung direkt hier.

05/07/2018 Collaboration Framework Roundtable #2: Spannungsfeld Near- & Offshoring

Wann: Donnerstag, 5. Juli 2018, 17:00-19:00 (anschliessend Apéro)

Wo: Station AG, Förrlibuckstrasse 110, 8005 Zürich**

Mit dem Collaboration Framework setzt sich die simsa für mehr Transparenz beim Initiieren von Webprojekten ein und legt so eine praxisorientierte Grundlage für eine gute Zusammenarbeit. An regelmässigen Roundtable-Events werden aktuelle Herausforderungen besprochen und im Konsens ins Collaboration Framework aufgenommen und weiterentwickelt.

Roundtable #2: Spannungsfeld Near- & Offshoring 

Programmierung in der Schweiz, ein Auslaufmodell?

Sind Near- und Offshoring-Modelle die Lösung oder nur Augenwischerei?

Der Preisdruck auf die Entwicklungskosten von Websites und Applikationen steigt. 

  •  Ist das Ausweichen auf ausländische Anbieter die Lösung?
  • Zahlt sich Near- und Offshoring unter dem Strich aus?

Auftraggeber und Auftragnehmer sprechen am Round Table über ihre Erfahrungen und Learnings im Near- und Offshoring von Webprojekten. 

Panelisten

  • Peter Zuber, Netcetera

  • Andrea Dätwiler, Serious Work AG

  • Adrian Zimmermann, snowflake productions gmbh

  • Emrah Altinay, Migros-Genossenschafts-Bund

  • Maximilian Plank, Moderation 

Der Event ist kostenlos, die Platzzahl ist beschränkt.

Mit Networking-Apéro nach den Gesprächen.

Melden Sie sich gleich hier an.

**Adresse 

Das Büro ist gleich hinter der Toni Molkerei im grossen roten Haus, 4. Stock.

Parkplätze für Velo gibt’s en masse

Parkplätze für Autos gibt’s im Parkhaus Toni-Areal, gleich gegenüber der Förrlibuckstrasse 110

3 Minuten entfernt von der VBZ-Haltestelle «Toni Areal» (Linie 4) oder «Fischerweg» (Linien 17, 8)

18/06/2018 simsa GV 2018

Wann: Montag, den 18. Juni 2018, 17:15 Uhr - 20:00 Uhr

Wo: Hotel Renaissance, Turbinenstrasse 20, 8005 Zürich

Der Vorstand lädt am Montag 18. Juni 2018 um 17:15 Uhr zur Generalversammlung im Hotel Renaissance in Zürich ein. 

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen, um gemeinsam das erfolgreiche Geschäftsjahr 2017 abzuschliessen und die Planung des aktuellen Jahres mit den Mitgliedern abzustimmen. In diesem Jahr stehen wichtige Entscheide zur Abstimmung.

Nach sorgfältiger Evaluation stellt der Vorstand der Generalversammlung den Antrag, auf Mitte Jahr hin mit Swico zu fusionieren. Damit wollen die beiden Verbände die zunehmend volkswirtschaftlich relevante ICT- und Online-Branche auf der politischen Bühne noch wirksamer vertreten. Gleichzeitig erhalten alle 600 Mitgliedfirmen Zugang zu einem stark erweiterten Portfolio an Mitgliederdienstleistungen. Die bisherigen simsa-Themencluster werden dabei vollumfänglich im Rahmen von Interessengruppen weitergeführt. 

Der simsa-Vorstand empfiehlt einstimmig, der Fusion zuzustimmen. Die Einaldungen an die GV werden in einem separaten Mail versandt.

16/05/2018 simsa Late Afternoon Talk: Best of Swiss Web - Gewinner 2018

Wann: Mittwoch, den 16. Mai 2018, 17:00 Uhr - 18:30 Uhr

WoZunfthaus zur SaffranLimmatquai 54, 8001 Zürich

Kosten: kostenlos

Traditionell treten die wichtigsten Award-Gewinner von «Best of Swiss Web» am simsa BoSW-Winner-Late-Afternoon-Talk auf. Dabei zeigen die Sieger auf, weshalb sie gewonnen haben und geben vertiefte Insights zu Strategien, Projekt-Herausforderungen und Lösungen. Die Erfolgsrezepte und Geheimnisse der Sieger des «Master of Swiss Web 2018» werden erläutert und dargestellt.

Programm:

17:00 Begrüssung durch Claudio Dionisio (Best of Swiss Web/simsa) und Andrej Vckovski (simsa)

17:15 Master of Swiss Web 2018 und Winner Kategorie "Usability" SBB.ch Relaunch, Christoph Zogg (SBB)

17:30 Winner Kategorie "Business" CSS Versicherung: Herbstkampagne 2017, Roger Oberholzer (Notch Interactive AG)

17:45 Winner Kategorie "Mobile" OnlineDoctor Plattform, Laura Orlando und Dina Dändliker (Dreipol GmbH)

18:00 Winner Kategorie "Marketing" Migros iMpuls Gesundheitsplattform, Mark Burow (Namics AG)

18:15 Winner des Goldbach Crossmedia Awards MADE VISIBLE, Martin Böni (Farner Consulting AG)

18:30 Winner Kategorie "Technology" 50 Jahre Schweizer Hitparade, Michael Hinderling (Hinderling Volkart)

18:45 Apéro Riche

Der LAT ist kostenlos und offen für alle. Wir freuen uns auf Euch.

Melden Sie sich gleich hier für den BoSW-LAT 2018 an.

12/04/2018 Best of Swiss Web - Award Night

Wann: 12. April 2018, ab 17:00 Uhr

Wo: Samsung Hall, Hofnigstr. 1, 8600 Dübendorf

Kosten: CHF 290 (inklusive Galamenü)

Die BoSW-Awards werden in diesem Jahr in 11 Kategorien verliehen. Es wurden insgesamt 301 Projekte eingereicht, von denen es nach der Jurierung 86 auf die Shortlist schafften. Dabei werden Kreativität, technische Innovation und Nutzerfreundlichkeit genauso gewürdigt wie Geschäftserfolg einer Web-Applikation oder einer digitalen Kampagne, um nur einige der Kategorien zu nennen. Neu werden in diesem Jahr auch der "Goldbach Crossmedia-Award" sowie der "Werber des Jahres" im Rahmen der Best of Swiss Web-Award Night verliehen.

Am Ende der Award-Night wird dann jeweils ein Award für den Master of Swiss Web verliehen, der Live vom Publikum mitbestimmt wird. 

Die mittlerweile 8. Ausgabe der Best of Swiss Web Awards findet in diesem Jahr neu in der Samsung Event Hall in Dübendorf statt. Das Who-is-who der Schweizer Internetszene trifft sich jeweils im Frühling in Zürich, um die besten Web-Projekte des vergangenen Jahres zu würdigen. Tickets für die Veranstaltung könne auf der BoSW-Webseite bezogen werden.

17:00 Uhr Türöffnung

Networking Apéro

Best of Swiss Web Award Night 

Verleihung der Kategorienpreise 

Verleihung des Goldbach Crossmedia Awards

Verleihung des «Werber des Jahres»

Verleihung des Master of Swiss Web 

Galamenü

22:00 Uhr

Ende offizielles Programm 

Winnerlounge bis Mitternacht

Tickets können auf der BoSW-Webseite bezogen werden.

18+19/01/2018 WorldWebForum: «End of Nation»

Wann: 18. + 19. Januar 2018

Wo: Stage OneElias-Canetti-Strasse 146, 8050 Zürich

Kosten: CHF 1'280 (inklusive CHF 500 Rabatt für simsa-Mitglieder)

Als Netzwerkpartner des Vertical WORLDWEBFORUM/Augmented Reality freuen wir uns, Sie zu der 6. Ausgabe dieser inspirierenden Business Konferenz zum diesjährigen Thema „End of Nation“ einzuladen. Neben der Main Stage mit vielen digitalen Grössen aus dem Silicon Valley als Key-Speaker finden verschiedene interaktive Foren zur Förderung des Knowledge Transfer statt:

  • Industry Verticals: Augmented Reality, Food Chain, Responsive City, Cloud, Future of Work, Digit!mmo, Finance, IoT, Retail, Tourism
  • Breakout Sessions mit Key Speakern
  • Markethall mit neusten Trends und Technologie zum Anfassen
  • Interaktive Workshop

In den letzten 5 Jahren hat sich das WORLDWEBFORUM zu einer der führenden Business-Konferenzen in Europa entwickelt. C-Level Executives, Pioniere und Visionäre aus aller Welt kommen jährlich zusammen, um sich mit den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung auseinanderzusetzen. 

Mit dabei sind: 

  • Mark C. Thompson, Senior Executive Coach and Bestselling Author, San Francisco: CEO Coach of Steve Jobs & Richard Branson
  • Glenn Gore, Chief Architect Amazon Web Services, Seattle: The brain behind the disruptive Amazon Cloud
  • Wilhelm Oehl, Partner & CXO Eight Inc., San Francisco: Inventor of the Apple-Store with Steve Jobs
  • Nancy Pfund, Founder & Managing Partner DBL Partners, San Francisco: Early impact investor in Tesla, SpaceX and Solar City
  • Prof. Dr. Charles O’Reilly, Frank E. Buck Prof. of Management, Stanford University, Stanford: Inventor of the ‚ambidextrous organization‘
  • Scott Coleman, Head of International Pinterest, San Francisco: Responsible for growing the audience worldwide
  • David Le, Managing Counsel Corporate & Commercial, Lyft, San Francisco: Responsible for funding rounds of nearly $2 billion in new capital from investors including Alibaba, Tencent, Rakuten, etc.
  • Sam Rosenblum, Director of Business Development Coinbase, San Francisco: World’s largest digital currency holder
  • Johann Schneider-Ammann Federal Councillor Minister of Economic Affairs Education and Research Switzerland: Ambitious economic promoter with an entrepreneurial background
  • u.v.m

Für simsa-Mitglieder gibt es als Netzwerkpartner des WORLDWEBFORUM ein einmaliges Spezialangebot von CHF 1'280.- für den 2-DAY-PASS STANDARD anstelle des regulären Preises von 1’780 CHF (exkl. MwSt.). 

Der Promotion Code wird separat an unsere Mitglieder versandt und auf Anfrage bei admin@simsa.ch preisgegeben.

05/12/2017 simsa Late Afternoon Talk: Best of Swiss Apps Winners 2017

Wann: 5. Dezember 2017, ab 17:00 Uhr

Wo: Zunfthaus zur SaffranLimmatquai 54, Zürich

Kosten: kostenlos

Am traditionellen simsa-BoSA-Late Afternoon Talk präsentieren die Gewinner der Best of Swiss Apps-Awards ihre Projekte und zeigen durch vertiefte Insights in Projekt-Herausforderungen und -Lösungen auf, weshalb sie gewonnen haben. Erfahren Sie, welche Strategien und Innovationen die Gewinner-Apps zu den Besten machten. Die Erfolgsrezepte und Geheimnisse einiger ausgewählter Preisträger sowie des «Master of Swiss Apps 2017» werden von Auftraggeber- und Agenturseite erläutert und dargestellt.

Das Programm des diesjährigen LAT:

17:00 Begrüssung

            Claudio Dionisio (Vizepräsident simsa)

17:05 Der Master of Swiss Apps 2018: go! so einfach geht Taxi

            Stephan Klaus, CEO, Apps with Love AG

17:30   BUX App

            Dr. Stephanie Grubermann, CEO, New Babylon Creations /Universität St. Gallen

            Laura Orlando, Project Managerin, Dreipol Gmbh        

17:50 ewz-on

            Dimo Notarfrancesco, CTO & Co-Founder, Staay AG

18:10 Sherpany

           Tobias Häckermann, CEO, SHERPANY

           Mathias Brenner, CTO, SHERPANY

18:30 Wetter-Alarm

            Florian Walther, Teamleiter Wetter-Alarm, GVB Services AG

            Daniel Estermann, CEO , Appculture AG

18:50 Networking-Apéro riche

Der LAT ist offen und kostenlos für alle.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!

Melden Sie sich gleich hier für den simsa BoSA-LAT 2017 an.

15/11/2017 Best of Swiss Apps Gala-Night

Wann: 15. November 2017, ab 17:00 Uhr

Wo: Aura, Paradeplatz Zürich

Kosten: CHF 280

Die Best of Swiss Apps Gala-Night findet am 15. November 2017 im AURA beim Paradeplatz in Zürich statt. 

Es können ganze Tische gebucht werden! Es stehen 6er- und 14er- Tische zur Verfügung. Gönnen Sie sich ein eigenes kleines Publikum an Ihrem Firmen-Tisch, laden Sie Ihre Auftraggeber, Partner oder Mitarbeiter ein und nutzen sie den Anlass für die Pflege Ihres Schweizer Netzwerkes. Einfach 6 oder 14 Tickets bestellen und den Tischwunsch über die Email info (at) bestofswissapps.ch mitteilen. Wir freuen uns, Sie begrüssen zu dürfen!

Achtung:  Die Ticketguthaben der Jurymitglieder und Wettbewerbsteilnehmer können über die persönlich versandten Nutzerdaten administriert und bestätigt werden.

Reservieren Sie bereits heute ihre Plätze an der Award-Night.

31/10/2017 CNO Panel 2017

Wann: Dienstag, 31. Oktober 2017, nachmittags und abends (13:30 Uhr - ca 22:00 Uhr)

Wo: Stade de SuissePapiermühlestrasse 71, 3022 Bern

Kosten: ab CHF 440.- (inkl. CHF 40 Rabatt für simsa-Mitglieder)

Das CNO Panel ist die Schweizer Plattform für das Top-Management mit Schwerpunktreferaten, Workshops und viel Raum für persönliches Networking. Freuen Sie sich auf relevante Statements aus Wissenschaft, Politik und Praxis.

Am 17. CNO Panel reden wir über Cognitive Computing und künstliche Intelligenz. Bei diesem Mega-Trend geht es darum, die menschlichen Fähigkeiten durch moderne, lernende Technologien zu erweitern. Lernende Technologien sind adaptiv. Sie reagieren schnell auf neue Informationen. Sie sind interaktiv und verlangen Feedback, um ihre Vorschläge ständig zu verbessern. Die Trendforscher gehen davon aus, dass in den nächsten Jahren eine regelrechte Flut von Applikationen auf uns zukommen wird. 

Wir reden über die Chancen und Befürchtungen durch intelligente Systeme für die Unternehmen, Verwaltungen, die Bildung, Wissenschaft und Gesellschaft.

Lesen Sie im Programm mehr zu den Workshops an der CNO Academy und am CNO Panel.

Melden Sie sich gleich hier für das CNO Panel 2017 und die vorangehende CNO Academy 2017 an.

19/10/2017 Swiss Web Security Day (simsa, SISA und SWITCH)

Wann: Donnerstag, 19. Oktober 2017, ganztags (ca. 10:00 - 16:00)

Wo: Hotel Astoria LuzernPilatusstrasse 29, 6003 Luzern

Kosten: kostenlos


Die simsa organisiert zusammen mit SWITCH und SISA Mitte Oktober den ersten Swiss Web Security Day. Der ganztägige Event wird aus zwei Blöcken à 3 Referaten und einem Networking-Lunch bestehen. Präsentationen umfassen die Sicherheit bei Webseiten und im Content Management, zu Sicherheitserweiterungen für Domain-Namen-Systeme (DNSSEC) und zu unauthorisierten Domain-Transfers. Auch die Pflichten für Provider, die sich durch Gesetzesrevisionen im Wandel befinden, werden thematisiert.

Mit Vorträgen von

David Jardin - Joomla/CMS Garden,

Roman Hüssy - Melani

Dr. Rolf Auf der Maur - simsa/Vischer

Peter Meyer - ECO

Oli Schacher - SWITCH

Das komplette Programm sehen Sie auf der Event-Seite zur Anmeldung.

26/09/2017 ICT - Recht und Praxis: Internet of Things IoT

Wann: Dienstag, 26. September 2017, nachmittags (13:30 Uhr -19:00 Uhr)

Wo: MetropolFraumünsterstrasse 12, 8001 Zürich

Kosten: CHF 400.- (für simsa-Mitglieder CHF 350.-) inklusive Unterlagen, Pausenverpflegung und Apéro Riche.

Immer mehr Gegenstände sind über das Internet verbunden und können direkt miteinander Daten austauschen. Das sogenannte «Internet of Things» ist nicht bloss eine Zukunftsvision, sondern bereits heute die Basis für datengestützte Produkte und Dienstleistungen in vielen Lebensbereichen. Die Tagung geht anhand von zwei konkreten Fallbeispielen der Frage nach, was bei der Vertragsgestaltung für «Connected Devices» zu beachten ist, wie sich neue Risiken reduzieren und versichern lassen, und wie sich Datenschutz, Fernmelderecht und Wettbewerbsrecht mit den Möglichkeiten von Internet of Things in Einklang bringen lassen.

Anwälte, Unternehmensjuristen und interessierte Spezialisten aus den Bereichen IT, Telekommunikation, Industrie, Logistik, Versicherung und Onlineplattformen sind herzlich willkommen!

Auf dem Programm stehen insgesamt 10 hochkarätige Refernten. Simsa-Mitglieder besuchen den Event mit CHF 50.- Rabatt

  • Christoph Aeberhard, Fürsprecher, Post CH AG, Corporate Center, Bern
  • Dr. Rolf Auf der Maur, Rechtsanwalt, Partner bei VISCHER AG, Zürich
  • Stefan Jenzowsky, Co-Founder, Kopernikus Automotive UG, Ingolstadt
  • Andrea Marrazzo, Head of Autonomous Delivery, Post CH AG, Corporate Center, Bern
  • Christopher Millard, Professor of Privacy and Information Law, Queen Mary University of London, Senior Counsel, Bristows LLP, London
  • Dr. Peter K. Neuenschwander, Rechtsanwalt, Partner bei Suffert Neuenschwander & Partner, Zollikon
  • Dr. Alesch Staehelin, Rechtsanwalt, LL.M., Research Counsel Europe, IBM, Zürich
  • Eric Schuh, Global Head P&C Solutions, Swiss Re, Zürich
  • Prof. Dr. Florent Thouvenin, Lehrstuhl für Informations- und Kommunikationsrecht, Center for Information Technology, Society, and Law (ITSL), Universität Zürich
  • Jaap Vossen, Head Product Management Mobile Services & IoT, Swisscom, Bern

Melden Sie sich gleich hier für den Event ICT - Recht und Praxis: Internet of Things an!

15/08/2017 IT - BESCHAFFUNGSKONFERENZ 2017

Wann: Dienstag, den 15. August 2017

Wo: VonRoll-Areal der Universität Bern, Fabrikstrasse 6, 3012 Bern

Kosten: CHF 350.- (für simsa-Mitglieder 30% Rabatt, sprich 240.-)

Die sechste Ausgabe der IT-Beschaffungskonferenz steht im Kontext der dynamischen Veränderungen unter dem Motto "Zukunft der IT-Beschaffungen". Die Konferenz wird durch die Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern, das Informatiksteuerungsorgan des Bundes ISB, die Schweizerische Informatikkonferenz SIK, swissICT und CH Open veranstaltet.

Ein Schwerpunkt bildet die laufende Revision des Beschaffungsgesetzes, die zurzeit in den nationalrätlichen Kommissionen behandelt wird. Gleichzeitig ermöglichen technologische Entwicklungen wie Micro-Services und API-Schnittstellen, digital nachhaltige IT-Beschaffungen aufgrund geringerer Anbieter-Abhängigkeit und Projektkomplexität zu erzielen. Auch über die Praxiserfahrungen bei der Beschaffung von agil entwickelten Lösungen und von Open Source Software wird an der Konferenz berichtet. Lesen Sie hier das volle Programm.

Zur Behandlung weiterer Themen werden insgesamt acht Fachsessions angeboten, die eine Vertiefung in die öffentliche Informatik-Beschaffung erlauben. Die Themen umfassen:

  • Grundsätze von IT-Beschaffungen aus Sicht Beschaffungsstelle
  • Sourcing-Entscheidungen in der öffentlichen Verwaltung
  • Beschaffung agiler Software-Entwicklungen
  • Abhängigkeiten von IT-Herstellern reduzieren
  • Beschaffungs-Design 
  • Juristische Spezialgebiete
  • Marchés publiques TIC (Session auf Französisch)

Weitere Themen wie Verhandlungskompetenz, technische Schuld und Knowledge at Risk sind an den neuen After-Hour Sessions angeboten. Ausserdem können vorgängig per E-Mail und vor Ort juristische Fragen zum öffentlichen Beschaffungswesen gestellt werden, die von Dozierenden des CAS ICT-Beschaffungen der Universität Bern beantwortet werden.

Melden Sie sich gleich hier zur IT Beschaffungskonferenz 2017 an!

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×