News

simsa erweitert den Vorstand

Felix Honegger, 25.8.2011, 0 Kommentare
An der Generalversammlung vom 11. Mai 11 haben die simsa-Mitglieder Thomas Brenzikofer, Claus Bornholt, Imre Sinka und Ueli Weber neu in den Vorstand der simsa gewählt. Die bisherigen Vorstände Andrej Vckovski (Präsident), Claudio Dionisio (Vize),  Felix A. Honegger (Vorstand und Geschäftsführer), Marc Werner, Peter Hogenkamp, Ralf Wölfle, Roger Hofstetter und Rolf Auf der Maur (Vize) wurden im Amt bestätigt. An der GV wurden weiter die Statuten leicht angepasst. Die Zusammenarbeit mit der EuroCloud Swiss, dem Fachverband für Cloud Computing, wurde mit einem Co-Mitgliedschaftsmodell (Mitgliederbeiträge) vertieft.

ICT – RECHT und PRAXIS: Online Social Networks

Felix Honegger, 18.7.2011, 0 Kommentare

Die Seminarreihe ICT-Recht und Praxis des EurpaInstituts der Universität Zürich präsentiert mit simsa und ihren Netzwerkpartnern die diesjährige Ausgabe zum Thema Online Social Network. Am Donnerstag, 1. September 2011, 13:00 – 19:00 im Metropol, Zürich.

Programmübersicht

Phänomenologie und rechtliche Einordnung

Social Media: Das neue Netz der Netze oder bloss ein Hype?
Social Media und Recht – Eine Auslegeordnung

Social Networks im Unternehmensalltag

Marketingsegen oder Sicherheitsrisiko?
Social Networks im Spannungsfeld zwischen Marketing und Informationssicherheit
- Nutzen für das Unternehmen
- Risiken für Datensicherheit
- Reputationskontrolle in offenen Netzwerken
Social Networks bei Rekrutierung und am Arbeitsplatz
- Datenschutz
- Überwachung

Social Networks: Kein rechtsfreier Raum

Verdeckte Ermittlung in Social Networks
Schutz der Immaterialgüter in Social Networks

Mit anschliessendem Apéritif.

Referenten

Peter Hogenkamp, Hanspeter Kellermüller, Rolf Auf der Maur, Patrick Dehmer, Urs Egli, Alberto Job, Sandra Hanhart, Hans Rudolf Trüb, Marc Jean-Richard-dit-Bessel, Christian Schwarzenegger, Tanja Knodel, Poto Wegener

simsa-Mitglieder kommen als Netzwerkpartner in den Genuss von Sonderkonditionen.

Anmeldung unter http://www.eiz.uzh.ch/

Save-the-Date 16.09.11: 2. simsa Roundtable Web-Agenturen

Felix Honegger, 18.7.2011, 0 Kommentare

Save-the-Date: Freitagmorgen, 16. September 2011 folgt die zweite Ausgabe des simsa Roundtables für Webagenturen. Details folgen.

Save the Date: simsa Round-Table Web-Agenturen, die Fortsetzung

Felix Honegger, 24.5.2011, 0 Kommentare

Web Agenturen aufgepasst: bitten den Morgen des 16. September 2011 reservieren. Wir organisieren an diesem Datum den zweiten simsa Round-Table für Web Agenturen. Weitere Infos folgen.

simsa GV & LAT am 11.05.11: Reminder

Felix Honegger, 9.5.2011, 0 Kommentare

Das jährliche Treffen der simsa Community im Rahmen der GV mit anschliessendem Late Afternoon Talk (LAT) findet am 11.05.11 statt. Nach dem offiziellen GV Teil folgt der  informellen LAT. Thema sind die Konzepte hinter erfolgreichen online/offline Kampangen wie zum Beispiel der Best-of-Swiss-Web gewinner Migipedia aussehen.

Melden Sie sich noch heute an, es hat noch ein paar wenige Plätze frei.

So sehen erfolgreiche Online-/Offline-Strategien aus: Die Sieger von ‘Best of Swiss Web 2011′

simsa Late Afternoon Talk (LAT)

Ort:   Papiersaal rot, SihlCity, Kalanderplatz 1, Zürich
Datum:  11. Mai 11
Zeit:   17:00 –  ca. 18:00 mit anschliessendem Apéro (ab 16:00 GV)

Anmeldung zur GV mit LAT.

Anmeldung zum nur zum LAT.

Jazoon’11: Early Bird Registration und Vorteil für simsa Mitglieder

Felix Honegger, 9.5.2011, 0 Kommentare

Das neue Konzept der Jazoon – The Modern Art of Software –  besticht: in rund 100 Sessions an drei Tagen werden erstklassige Inhalte für Entscheidungsträger und Spezialisten im Software-Entwicklungsprozess geboten. Unter dem Motto ‘Crossover and Fusion’ wird die Integration von heterogenen Umgebungen (Java wie auch .NET/Micorsoft) ein Themenschwerpukt bilden.

Zum Inhalt der drei Haupt-Tracks:

SET@Jazoon: Software Engineering Today, Architektur, Konzepte und Methoden

Java@Jazoon: Where Java People Meet, der klassische Jazoon Track

Micorosoft@Jazoon: Gast an der Jazoon mit spannenden Inhalten zum Thema Java and .NET, Azur u.a.

Die Jazoon’11 findet vom 21. – 23. Juni 2011 in Zürich statt.

simsa-Mitglieder erhalten Spezialkonditionen. Einen Voucher-Code zur Anmeldung erhalten Sie unter admin@simsa.ch.

simsa GV 2011 am 11.05.11 ab 16:00

Felix Honegger, 26.4.2011, 2 Kommentare

2010 war ein bewegtes Jahr – auch für die simsa. Wir freuen uns daher, Sie zur folgenden Veranstaltung einzuladen:

simsa Generalversammlung 2011
mit Late Afternoon Talk zum Thema
‘So sehen erfolgreiche Online-/Offline-Strategien aus’

Wann:  Donnerstag, 11. Mai 2011, 16:00 Uhr (Türöffnung 15:30)
Wo: Papiersaal rot, SihlCity, Kalanderplatz 6, 8045 Zürich

U.A.w.g.

Die Unterlagen finden Sie hier: simsa GV Einladung 2011 mit Anlagen

Zur Anmeldung folgen Sie bitte dem Link: Anmeldung simsa GV 2011

Der Anlass ist öffentlich.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihr simsa-Team

simsa LAT am 11.05.11: So sehen erfolgreiche Online-/Offline-Strategien aus

Felix Honegger, 26.4.2011, 0 Kommentare

So sehen erfolgreiche Online-/Offline-Strategien aus:
Die Sieger von ‘Best of Swiss Web 2011′

simsa Late Afternoon Talk (LAT)

Ort:   Papiersaal rot, SihlCity, Kalanderplatz, 8045 Zürich
Datum:  11. Mai 11
Zeit:   17:00 –  ca. 18:20 mit anschliessendem Apéro

Die diesjährigen Sieger in den unterschiedlichen Kategorien von ‘Best of Swiss Web’ haben es gezeigt: mit dem richtigen Mix aus Online- und Offline-Elementen erreicht man bessere Business-Resultate und eine hohe Kundenbindung.

Insbesondere die Migros und der Kanton Aargau haben mit ihren Projekten eindrücklich den Nach-weis erbracht,  wie moderne Kommunikation aussehen muss.

So hat das Migros-Projekt Migipedia, der diesjährige Gewinner des Master-Awards, deutlich gezeigt, wie dank offenem und transparentem Umgang mit Kundenfeedbacks Kundenbedürfnisse früh zu erfassen sind und in neue optimierte Angebote umgesetzt werden können.

Welche Strategien und Ideen stecken noch hinter diesen Projekten? Wie verändert sich das Marketing – und die Agenturszene? Mehr dazu am simsa ‘Late Afternoon Talk’.

Programm

  • Begrüssung durch Andrej Vckovski, Präsident simsa
    Moderation durch Claudio Dionisio, Vizepräsident simsa und Präsident Best-of-Swiss-Web
  • Was Online-Aktivitäten und Kundenfeedbacks alles auslösen: Bei der Migros und bei der Werbeagentur. Rolf Helfenstein, Leiter Beratung und Partner, Jung von Matt/Limmat
  • Was die Digitalisierung ändert. Und wie eine Agentur und die Migros damit umgehen.
    13 Fazits für die Kommunikation auf Grund der Digitalisierung
    Michael Hinderling und Michael Volkart; Geschäftsführer Hinderling Volkart AG
  • Anschliessend: Networking Apéro im Papiersaal

Vor dem LAT findet für simsa Mitglieder die GV 2011 statt.

Die Präsentation von Jung v. Matt finden Sie hier: simsa LAT

Erfolgreiche Swiss Cloud Conference 2011

Felix Honegger, 15.4.2011, 0 Kommentare

Die Swiss Cloud Conference 2011 der EuroCloud Swiss hat am 13. April 2011 über 160 Teilnehmer zu einem spannenden und abwechslungsreichen Tag im Technopark Zürich zusammengebracht.

Unter dem Motto:  ‘LIFE & WORK IN THE CLOUD’

haben 29 Referenten inhaltlich massgebend zum Erfolg des Events beigetragen!

In der Eröffnungsrede von Bernd Becker, Vorstandsvorsitzender der EuroCloud Deutschland und Mitglied des Vorstands des eco, dem Verband der Deutschen Internetwirtschaft, unterstrich er die Parallelen in der Aufstellung der Verbände in Deutschland (eco – EuroCloud) mit der Situtation simsa – EuroCloud Swiss und sieht darin ein Erfolgsmodell.

Inhaltlich zeichnete Becker auf, welche Herausforderungen für Cloud-Anbieter noch bevorstehen, zum einen im Bereich der Qualitätssicherung der Leistungen und deren Dokumentation mit entsprechenden Gütesiegeln und der Orchestrierung der Services (Cloud Community oder Cloud Provisioning) für die Anwender.

Die Swiss Cloud Conference 2011 war ein Erfolg und die Veranstalter kennen die Verbesserungspotentiale.

Liip räumt mit Migros am Best of Swiss Web 2011 ab

Felix Honegger, 2.4.2011, 0 Kommentare

Im Kongresshaus Zürich wurden am 31. März die besten Schweizer Webprojekte des vergangenen Jahres prämiert.

Migros gegen Aargau. So präsentierte sich die 11. Austragung des Best of Swiss Web Awards. Schliesslich setzte sich der Grossverteiler mit Migipedia durch. Die Site lädt Konsumenten zum ungeschminkten Erfahrungsaustausch über Migros-Produkten. Umgesetzt wurde sie von der Liip AG in Kooperation mit von Jung von Matt/Limatt.

Der Sieg ist verdient, braucht es doch einiges an Innovations- und Überzeugungskraft, um eine Traditionsunternehmen wie die Migros auf Web 2.0-Kurs zu bringen. Sichtlich stolz durfte Leila Summa, bei der Migros Leiterin Digital Marketing, denn auch die Platin-Boje aus dem Kongresssaal tragen.

Dennoch gebührt dem Herausforderer, dem Departement Verkehr Bau Verkehr und Umwelt des Kanton Aargaus, ein Achtungserfolg. Zweimal Gold in den Kategorien Public Affairs und Creation zeigen, dass die urbane Restschweiz gut daran täte, in Sachen zeitgemässer Öffentlichkeitsarbeit in die angebliche Rüebli-Provinz zu schielen. Die Website www.zeitraumaargau.ch, umgesetzt von Hinderling Volkart sowie Visavista, lässt über Archivfilme und Panoramabilder den Kanton Aargau auf dem Bildschirm historisch Revue passieren und neu erleben.

Während es in den vergangen Jahren vor allem immer wieder kleinere, innovative Projekte in die Kränze schafften, dominierten dieses Jahr erstmal Schweizer Traditionsunternehmen das Geschehen. Migros stand mit Migipedia (Gold Online Marketing und Digital Performance Campaings) und Oceanmania (Gold Technlogy) sowie Migros „Chocolate und die wilden Hühner“ (Gold Digital Branding Campaigns) gleicht viermal ganz zuoberst auf dem Podest. Mit Möbel Pfister (Gold Usability), Ringier (Gold Innovation mit Vanilla) sowie Sonnova (Gold Business Efficiency mit Sonapro) setzten sich dann auch gleich drei weitere bekannte Brands durch.
Aus Sicht der Auftragnehmer ging Liip als grosser Matchwinner aus der Award Night hervor. Den Mastersieg und drei ergatterte Goldbojen, zweimal für Migipedia und einmal mit Vanilla, sprechen für sich. Dabei ist dies nach Gottago im Jahr 2009 bereits der zweite Mastertitel der Fribourger. Ebenfalls in die Westschweiz ging der Ehrenpreis: Auf die Bühne gebeten wurden Marc Bürki und Paolo Buzzi, Gründer des Online-Brokers Swissquote. Als weiteren Sonderpreis kürte eine „Fachjury“ bestehend aus den Gewinnern des Switch Junior Awards die beste Website mit Fokus auf die Zielgruppe der „Digital Natives“. Die Wahl ging an Zambo des Schweizer Radios.
Ein Blick ins Publikum zeigte, dass die „Digital Natives“ auch längst in der Branche angekommen sind. Neben den bekannten Schweizer Web-Urgesteinen mischte sich viel Jungvolk unter die über 600 Gäste. Zumindest die Schweizer Webszene darf sich offensichtlich nicht über mangelndes Interesse des Nachwuchses beklagen.

Gute Zukunftaussichten also!

Thomas Brenzikofer, Vorstand simsa in spe ( tbr@swissmadesoftware.org)

Unsere Partner

Netzwochesms-logo-small-footer-sweco_logo_62px_grauictswitzerland_62px_grau