News

Hosting zwischen Business und Staatsmacht: Einladung zum simsa Provider Day vom 7. Mai 2014

Webmaster simsa, 19.3.2014, 0 Kommentare

Providerday_2014Am 7. Mai findet der vierte ‘Provider Day’ der Simsa statt. In diesem Jahr steht diese Branchenveranstaltung unter dem Motto ‘Hosting zwischen Business und Staatsmacht – Risiken und Chancen für Provider in der Schweiz’.

Noch ist die ständerätliche Debatte über das «Bundesgesetz betreffend die Überwachung des Post- und Fernmeldeverkehrs» (BÜPF) noch nicht abgeschlossen. Aber schon jetzt ist klar: Der Staat will die Kommunikation über das Internet stärker überwachen – mit Staatstrojanern und der Möglichkeit, künftig in private Computer eindringen zu können. Dies zum Teil mit erheblichen Kosten für Hosting-Provider.

Ein Hauptthema am diesjährigen Provider Day sind denn auch die zu erwartenden Anforderungen im Zusammenhang mit dem BÜPF, sowohl für Hosting- und Access-Provider wie auch für alle anderen Beteiligten. Neben Erklärungen zum Status aus erster Hand und Forderungen der Branche werden auch Zukunftsszenarien für Anbieter sowie weitere Einflüsse auf die Hosting-Branche präsentiert und diskutiert.

Weitere Themen sind die neue .ch-Domainvergabe, wo die neu gegründete Registrar Alliance, die eine Trennung von Register und Registrierung fordert, den Geschäftsführer der SWITCH, Dr. Andreas Dudler, herausfordert. Im weiteren werden die Resultate und Erkenntnisse einer grossen Provider-Umfrage bezüglich dem ‚Hosting Code of Conduct’ präsentiert.

Teilnehmen am Provider Day werden traditionell vor allem Provider, Behörden, spezialisierte Anwälte sowie betroffene und interessierte Experten und Beteiligte. Experten aus diesem Umfeld klären auf und präsentieren Antworten zu den drängendsten Fragen. Mit dem ‚Provider Day 2014’ wird eine Plattform geboten, die es allen Beteiligten und Interessierten ermöglicht, über Herausforderungen und Konsequenzen zu informieren und zu diskutieren.

Der Provider Day findet statt am Mittwoch, 7. Mai 2014, von 13:30 – 17:15 Uhr (mit anschliessendem Networking-Apéro). Ort: OIZ, Organisation und Informatik Stadt Zürich, Albisriederstrasse 201, 8047 Zürich.

Provider-Day_14_Programm

Anmeldung

Letzte freie Plätze in Googles “Big Tent” vom 19. Februar – mit Vint Cerf!

Webmaster simsa, 12.2.2014, 0 Kommentare

BigTentAm 19. Februar teilen Internet-UnternehmerInnen und -Visionäre, Wirtschaftsvertreter und Meinungsmacher aus verschiedensten Branchen ihre Ansichten zum Thema „Das Internet als Handelsstrasse des 21. Jahrhunderts”. Im Anschluss spricht Vint Cerf, einer der Gründerväter des Internets, über seine Sicht auf das World Wide Web.

Weitere Informationen und Anmeldung (letzte freie Plätze, es gilt: first come, first served) unter www.bigtent.ch

Veranstaltungshinweis: “Big Data” vom 31. Oktober 2013, 13:30 – 18:00 Uhr, Zürich

Webmaster simsa, 10.10.2013, 0 Kommentare

„Big Data” hat enormes Potential, birgt aber auch beträchtliche Risiken und ist deshalb in aller Munde. Bezeichnet werden mit diesem Schlagwort die riesigen, unstrukturierten oder nur beschränkt strukturierten Datenmengen, die in der Informationsgesellschaft laufend anfallen. Während diese Datenmengen mit Hilfe von Standard-Datenbanken bisher kaum oder nur zu sehr hohen Kosten verarbeitet werden konnten, stehen heute wirtschaftlich, wissenschaftlich und gesellschaftspolitisch vielversprechende Möglichkeiten für die Analyse und Nutzung von „Big Data” zur Verfügung. Im Vordergrund stehen dabei neue Softwarelösungen, die parallel auf Hunderten oder Tausenden von Computern arbeiten und dadurch in der Lage sind, die erforderlichen Speicher- und Rechenleistungen zu erbringen. Diese neuen Möglichkeiten werfen eine Reihe grundlegender Fragen auf, ganz besonders für den Datenschutz. Diesen Fragen geht die vom Zentrum für Informations- und Kommunikationsrecht der Universität Zürich (ZIK), der Forschungsstelle für Informationsrecht der Universität St. Gallen (FIR-HSG) und dem Schweizer Forum für Kommunikationsrecht (SF-FS) gemeinsam durchgeführte Tagung auf den Grund.

Programm und Anmeldung: Big Data – Flyer-simsa (1)

simsa-Mitglieder profitieren von einer Vergünstigung von CHF 50.-!

Mit ICTswitzerland vergünstigt an die CeBIT 2014

Webmaster simsa, 16.9.2013, 1 Kommentar

ICTswitzerland setzt sich für eine starke und diversifizierte, aber auch in ausländischen Wachstumsmärkten gut positionierte Schweizer ICT-Industrie ein. Ziel im Rahmen dieses Schwerpunktes ist, die CeBIT sukzessive für die Schweizer ICT-Wirtschaft zum zentralen Dreh- und Angelpunkt aufzubauen. Um dies zu erreichen, lanciert ICTswitzerland attraktive Angebote für die Schweizer Messe-Besucher und -Aussteller. Nebst der geplanten Delegationsreise am 14. März 2014 sollen zusätzlich zu dem bestehenden Swiss-Pavillon im Bereich «Communication & Networks» zwei neue Schweizer Pavillons zu den Themen «Research & Innovation» und «Security» mehr Raum für den gemeinsamen Auftritt Schweizer Austeller bieten.

In Kooperation mit der CeBIT, der deutsch-schweizerischen Handelskammer und dem Reiseveranstalter travelXperts konnte ICTswitzerland ein attraktives Angebot für die Delegationsreise an die CeBIT 2014 realisieren. Das All-In-Ticket kombiniert einen A 320 Charterflug von Air Berlin mit einem speziell auf unsere Teilnehmenden zugeschnittenen Besucherprogramm zu einem höchst interessanten Preis.

Hier die festgelegten Daten und Konditionen

  • Reisetag ist Freitag, der 14. März 2014
  • Der ICTswitzerland-Charter startet und landet in Zürich
  • Der Abflug wird so gewählt, dass Teilnehmende aus anderen nahen Regionen, wie beispielsweise Bern, rechtzeitig mit dem ÖV anreisen können
  • Der Rückflug wird so gewählt, dass alle Teilnehmenden problemlos noch am Abend mit dem ÖV in nahe Regionen zurück reisen können

Für schnell Entschlossene bietet ICTswitzerland das All-In-Ticket bis zum 30. September 2013 zum Frühbucherpreis von 590 CHF an. Ab 1. Oktober liegen die All-In-Ticket-Preise bei 750 CHF.

Übrigens, wenn man bei der Swiss die reinen ein Flüge buchen möchte, liegt ein Retour-Ticket heute bereits bei mehr als 1‘100 CHF.

Die Anmeldung zu Delegationsreise an die CeBIT 2014 erfolgt ab sofort und direkt über das Buchungsformular auf der Homepage von ICTswitzerland: www.ictswitzerland.ch/publikationen/reise-an-die-cebit

Die besten Apps der Schweiz: Der “Best of Swiss App Award” ist lanciert

Webmaster simsa, 21.8.2013, 0 Kommentare

bosa2013-logoWelches sind die besten Apps der Schweiz? Und welches die erfolgreichsten App-Publisher? Erstmals werden diesen November die «Best of Swiss Apps Awards» vergeben. Ab sofort können Apps eingereicht werden.

Nach der Lancierung des iPhones und des damit verknüpften App Stores vor sechs Jahren ist auch in der Schweiz eine  neue Branche entstanden – die App-Publishing-Szene ist ein Gewusel an technik-affiner und kreativer Intelligenz. Doch wegen der enormen Konkurrenz – weltweit wurden bisher rund 50 Milliarden Apps aus den verschiedenen Stores heruntergeladen – fällt es App-Publishern zunehmend schwer, Aufmerksamkeit für eine neue App – und sei sie noch so gut – zu generieren.  Der «Best of Swiss Apps Award» soll dazu beitragen, herausragenden einheimischen Apps eine Bühne zu geben und Transparenz zu schaffen.

Ab sofort können die Apps zum grossen Wettbewerb «Best of Swiss Apps Award» eingereicht werden. Die teilnehmenden Apps werden in zehn Kategorien von Top-Experten nach professionellen Kriterien bewertet und in einer Rangliste platziert. Die besten Anwendungen pro Kategorie erhalten an der grossen Award-Night vom 20. November 2013 die Gold-, Silber- und Bronze-Auszeichnungen. Zudem wird auch ein Master-Preis für das beste aller App-Projekte vergeben.

Die Gesamtleitung obliegt der Best of Swiss Web GmbH, die sich paritätisch aus dem Branchenverband simsa und der Netzmedien AG zusammensetzt und die seit 2001 die Best of Swiss Web-Awards verleiht. Das Steering-Board mit Claudio Dionisio (simsa) und Heinrich Meyer (Netzmedien) wurde erweitert durch Experten aus der Mobile- und App-Welt: Joachim Hagger vom Branchenverband Smama, Andreas Hüppi als Präsident der BoSW-Jury «Mobile» sowie Christof Zogg von Microsoft.

Die Ausschreibung zum neuen Wettbewerb «Best of Swiss Apps» läuft, Eingabeschluss ist am 30. September 2013.

Informationen und Einreichung: www.bestofswissapps.ch

 

Veranstaltungshinweis: Haftung von Medien im Internetzeitalter

Webmaster simsa, 16.8.2013, 0 Kommentare

Forum_Kommunikationsrecht_LogoMit der zunehmenden Bedeutung des Internets stellen sich auch immer mehr rechtliche Fragen: Wer kann für die Verbreitung persönlichkeitsverletzender oder strafrechtlich relevanter Inhalte zur Verantwortung gezogen werden? Nach welchen Regeln haften Internetprovider? Inwieweit schränken datenschutz-, urheber- und rundfunkrechtliche Bestimmungen den Handlungsbereich von Internetmedien ein? Wo kann oder muss geklagt werden, wenn die Verantwortlichen ihren Sitz in einem anderen Kanton oder Land haben als die Betroffenen?

Die Tagung des Schweizer Forums für Kommunikationsrecht (SF-FS) vom Mittwoch 11. September 2013 geht diesen schwierigen Rechtsfragen auf den Grund.

Veranstaltungsflyer

Einladung zur JAZOON ’13 – vergünstigter Eintrittt für simsa-Mitglieder

Webmaster simsa, 18.7.2013, 1 Kommentar

International Conference for the Software Community

Die JAZOON’13 – International Conference for the Software Community 22-23 October 2013, Zurich – steht ganz im Zeichen “Entwickler für Entwickler”. Die Konferenz soll noch stärker zum Treffpunkt der internationalen Software-Entwicklergemeinschaft werden und den Gedanken- und Wissensaustausch fördern. JAZOON pflegt den persönlichen Kontakt über technische, geografische und kulturelle Grenzen hinweg. Während zwei Tagen wird im StageOne in Zürich Oerlikon die Entwickler Community weiter gestärkt.
simsa-Mitglieder erhalten mit dem Gutschein-Code J2013NNXYPO einen Rabatt von 10% auf den regulären Preis.
Anmeldung

Einladung zum ersten SuisseID Provider Forum vom 27. Aug. 2013

Webmaster simsa, 24.6.2013, 0 Kommentare

Möchten Sie E-Business Prozesse weiter vereinfachen? Bieten Sie Cloud-Services an? Greifen ihre Kunden, Partner oder Lieferanten online auf sensible Daten zu? Wenn Sie mindestens eine der Fragen mit Ja beantworten können, sind Sie beim SuisseID Provider Forum genau richtig.

Die SuisseID ist der erste elektronische Identitätsnachweis der Schweiz und seit drei Jahren auf dem Markt. Nun ist eine neue Generation in Vorbereitung. Mit mehr Nutzen und weniger Ärger.

Erfahren Sie am 27. August 2013 ab 13.30 Uhr im Stade de Suisse in Bern, was Ihnen die SuisseID für Ihren Geschäftsverkehr zu bieten hat. Das detaillierte Programm sowie alle weiteren Informationen finden Sie hier: SuisseID_Flyer_130618_d

Das SuisseID Provider Forum wendet sich an Entscheider und IT-Verantwortliche von Anwendungs- oder Online Dienste-Anbieter aus Wirtschaft und Verwaltung, welche die SuisseID bereits in Prozesse integriert haben oder integrieren möchten. Melden Sie sich noch heute an. Der Anlass ist kostenlos und die Platzzahl ist beschränkt. Anmeldeschluss ist der 16. August 2013.

Hier geht’s zur Anmeldung.

 

IT-Beschaffungskonferenz 2013 vom 28. Aug. 2013: Agile Beschaffung und Transparenz

Webmaster simsa, 24.6.2013, 0 Kommentare

Das Informatiksteuerungsorgan Bund ISB, die Schweizerische Informatikkonferenz SIK, der swissICT und die Swiss Open Systems User Group /ch/open veranstalten am Mittwoch, 28. August 2013 an der Universität Bern zum zweiten Mal die nationale IT-Beschaffungskonferenz. Mit einem hochkarätig besetzten Referatsprogramm zu den Schwerpunkten Agile Beschaffung und Transparenz sowie drei parallelen Fachsessionen werden mehrere Hundert Entscheidungsträger aus Verwaltung, öffentlich-rechtlichen Organisationen und Privatwirtschaft erwartet.

Weitere Informationen und Anmeldung auf
www.ch-open.ch/it-beschaffungskonferenz

Seminar ICT – RECHT und PRAXIS vom 5. Sept. 2013: Cloud Computing

Webmaster simsa, 24.6.2013, 0 Kommentare

Ort: Metropol, Zürich

Leitung: Dr. Rolf Auf der Maur, Prof. Dr. Hans Rudolf Trüeb

Programm:

13.30 – 13.45 Uhr Begrüssung und Einleitung; Rolf Auf der Maur, Hans Rudolf Trüeb

13.45 – 14.15 Uhr Smart Clouds: Secure, Private and Resilient; Matthias Kaiserswerth

14.15 – 14.45 Uhr Security & Compliance in the Clouds: A view from the Cockpit; Michel Jaccard

14.45 – 15.30 Uhr Paneldiskussion; Michel Jaccard, Matthias Kaiserswerth, Monica Mächler, David Rosenthal. Moderation: Hans Rudolf Trüeb

15.30 – 16.00 Uhr Kaffeepause

16.00 – 16.30 Uhr Von der Cumuluswolke bis zum Hurrikan: Vertragliche Absicherung cloudspezifischen Risiken; Peter K. Neuenschwander, Wolfgang Straub

16.30 – 17.15 Uhr Paneldiskussion; Christoph Allemann, Peter K. Neuenschwander, Oliver Peinelt, Wolfgang Straub. Moderation: Rolf Auf der Maur

17.15 – 19.00 Uhr Apéro Riche

Information und Anmeldung: Programm_ICT_05.09.2013

(simsa-Mitglieder profitieren bei der Anmeldung von einem Rabatt von CHF 50.-)

Unsere Partner

Netzwochesms-logo-small-footer-sweco_logo_62px_grauictswitzerland_62px_grau